Zeittafel

 

Normal 0 21 false false false DE X-NONE X-NONE

Januar 1921

Gründung der "Akademischen Gesellschaft" an der Technischen Hochschule Stuttgart

1921

Anmietung eines Gartenhauses, Hasenbergsteige

1925

Kauf eines Gartengrundstücks, Leonberger Straße

1932

Aus- und Neubau des Gartenhauses, Saal und Wohnräume

1936

Auflösung aller Verbindungen durch den Staat

2. Weltkrieg

"Weihnachtsportale" in Stuttgart am 2. Weihnachtsfeiertag

WS 1949

Wieder regelmäßige Treffen der Alten Herren

WS 1950

vorübergehende Aktivitas, loser Zusammenhalt junger Chemiker

1953

Entstehen einer dauerhaften Aktivitas

SS 1956

Anmietung des "Kellers", Herdweg, mit Saal und 7 Zimmern

1958

Gründung des Altherrenbundes als eingetragener Verein; Erweiterung des Namens in "Akademische Gesellschaft Burse" Sommer

1963

Bezug des eigenen Verbindungshauses, Mönchhaldenstr. 21 mit Saalgeschoss und Wohnräumen für 17 Studenten

1965

Eintritt in den Wernigeroder Schwarzer Verband (WSV)

1970-1977

Spannungen zwischen Alten Herren und Aktiven als Auswirkung der 68'er Studentenrevolte und Ideologie

1972

Aufnahme von Studentinnen in die Verbindung

1973

Zusammenschluss von WSV und Miltenberger Ring zum Miltenberg-Wernigeroder Ring (MWR)

1979

Wiedererstarken des traditionellen Lebensbundprinzips auch in der Aktivitas

1988

1. Renovierung des Verbindungshauses

1995-1999

umfassende Überarbeitung der Satzungen, Ersatz der Ehrenordnung durch eine Schlichtungsordnung

SS 1996

75. Stiftungsfest der Akademischen Gesellschaft Burse

2000

2. Renovierung des Verbindungshauses (Sanitär, Elektro)

2009

Energetische Sanierung und Neugestaltung der Fassade des Verbindungshauses